MBSR-Bildungsurlaub auf dem Naturhof Stillachtal in Oberstdorf

MBSR-Kompakt-Kurs

Bildungsurlaub für berufstätige Erwachsene

Zum ersten Mal bietet die Evangelische Familienbildung Mainz einen Bildungsurlaub an.

Dieses fünftägige Seminar richtet sich an Menschen, die losgelöst vom Alltag Methoden der Stressbewältigung durch Achtsamkeit kennenlernen möchten.
Das von Jon Kabat-Zinn Ende der 1970er Jahre entwickelte Training ist weltanschaulich neutral, ganzheitlich und erlebnisorientiert konzipiert.
Der klassische 8-Wochenkurs wird hier in kompakter Form angeboten.

Nähe Informationen unter www.Expedition-Achtsamkeit.de

Die Hotelzimmer sind nach Anmeldung direkt beim Hotel zu buchen. Bitte geben Sie unbedingt an, dass Sie zur GRuppe gehören. https://stillachtal.de/de/
Die Kontaktdaten erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung.
Der Kurs ist als Bildungsurlaub für RLP beantragt. Erstattungen können bei der Krankenkasse oder über den Qualischeck angefragt werden.

Frühbucher erhalten einen Rabatt.

Termine

  • Datum: 10.10. bis 14.10.2021 (Achtung! Sonntag-Donnerstag)

    Uhrzeit: Kursstart: Sonntag 14.30 Uhr - Kursende Donnerstag 17 Uhr

    Kosten: 505 € zuzügl. Hotelkosten

    Ort:
    Naturhof Stillachtal, Faistenoy 1, 87561 Oberstdorf

    Leitung:
    Dr. Gisela Fritsch, Trainerin für MBSR (Mindfulness-Based-Stress-Reduction nach Jon Kabat-Zinn) - MSC (Mindful Selfcompassion nach Kristin Neff und Christopher Germer) - MCP (Mindful-Compassionate-Parenting nach Jörg Mangold)

    Information:
    Max. 15 Teilnehmer*innen. Frühbucherrabatt bis 11.06.21: 475 €.

    Für diesen Termin anmelden

Details zum MBSR-Kompaktkurs - Bildungsurlaub vom 10.10. bis 14.10. 2021

ZIELGRUPPE
Dieses Seminar richtet sich an berufstätige Menschen mit Stressbelastung, die lernen wollen, damit sicherer und gesundheitsbewusster umzugehen.
Die Stressbelastung kann basieren auf hohen Arbeitsbelastungen, familiären Belastungen durch Krankheit oder schwierige Lebensereignisse, bedingt durch die Corona-Pandemie. Das Angebot spricht medizinisches Personal und Menschen in Pflegeberufen ebenso an wie im homeoffice tätige Väter und Mütter, die den deutlich herausfordernden Alltag zwischen beruflicher Tätigkeit und Kinderbetreuung meistern müssen.
 

BESCHREIBUNG

1. WIRKSAMKEIT DES PROGRAMMS
• Erlernen alltagstauglicher, achtsamkeitsbasierter Methoden zur aktiven Stressbewältigung und Entspannung
• umfangreiche wissenschaftliche Evaluation der Methode

2. ZIELE DES PROGRAMMS
• Erkennen und Modifizieren von selbstschädigendem Verhalten
• Verbesserung der Stressverarbeitung
• Aufbau von Stressbewältigungs- und Entspannungskompetenz
• Senkung des Erregungsniveaus
• Stärkung persönlicher Ressourcen zur Stressbewältigung

3. PRINZIPIEN DES PROGRAMMS
• Erlernen von Übungen zur Entspannung und bewussten Aufmerksamkeits-Lenkung
• Erarbeiten von Schwerpunktthemen zu Theorien des Gesundheitsverhaltens
• Stresstheorien und Strategien zur Stressbewältigung
• Verhaltensstrategien zur Selbstbeobachtung im Alltag
• Selbstwirksamkeit/Selbstregulation
• Achtsame, gewaltfreie Kommunikation
• Identifizierung von Ressourcen und hilfreichem Verhalten

4. METHODEN
• Erlernen und gemeinsames Einüben von verschiedenen Achtsamkeitsübungen
• Informelle Praxis der Achtsamkeit im Alltag
• Psychoedukation, Impulsvorträge
• Gruppengespräche mit interaktivem Dialog zwischen Kursleiterin und Teilnehmenden,
• Kleingruppenarbeit

KURSMATERIALIEN
• 3 Audio-Dateien, mit denen die Basisübungen zu Hause praktiziert werden können
• Arbeitsheft für die Teilnehmenden (ca. 100 Seiten)

VORGESPRÄCH
Vor der offiziellen Anmeldung bei der evangelischen Familienbildung Mainz findet ein ca. einstündiges, individuelles Vorgespräch statt. Hier werden die Interessenten darüber aufgeklärt, dass der Kurs ein Präventionsprogramm zur Stressbewältigung ist.
Notwendigkeit für persönliches Engagement und Mitarbeitsbereitschaft werden betont. Es wird eine kurze Krankheitsanamnese erstellt und Kontraindikationen ausgeschlossen. Ziele und Fragen werden geklärt und Inhalt und Struktur des Programms werden vorgestellt.

CORONA-PANDEMIE
Sollte wegen der Entwicklung der Pandemie keine Präsenzveranstaltung möglich sein, wird der Kurs im online-Format stattfinden. Die nötigen Datenschutzbestimmungen werden bei den Videokonferenzen über die Zoom-Plattform dabei eingehalten.